über mich

gibt es eigentlich garnicht mal soviel zu erzählen 😉
Geek, Nerd, Gamer, Otaku, Hundeverliebte Ketarierin die ganz nebenher noch
illustriert und tätowiert.

Ich denke, das beschreibt mich ganz gut.

Illustratorin

Bereits seit 2010 bin ich als freiberufliche Künstlerin & Illustratorin tätig, mein Schwerpunkt lag früher im zeichnen von Illustrationen für Browsergames, Buchcover & Charakterportraits. Aber auch heutzutage nehme ich noch Illustrationsaufträge an.

Tätowiererin

Sozusagen wie die “Jungfrau zum Kinde” kam ich 2014 zum tätowieren und erweiterte damit mein Repertoire von Papier zu menschlicher Haut.

Daher habe ich vielleicht bei manchen Themen rund ums tätowieren eine etwas eigenwillige Meinung 😉

Ich zeichne ausschliesslich selbst, klaue keine Bilder “aus Google” und tätowiere auch keine Motive die bereits gestochen wurden.

Nach einer kurzen Weile in einem klassischen Tattoostudio stellte ich fest, das diese Art Studio einfach nicht in mein kreatives Weltbild passt.

Da ich sehr viel Zeit in meine Illustrationen und Skizzen stecke und ich mich auf jeden Kunden zu 100% einlassen möchte, entschied ich mich bewusst dazu, kein typisches Tattoostudio mit Telefon & Öffnungszeiten zu führen.
 
In einer gemütlichen Atmosphäre, ohne Klingelterror oder sonstige Unterbrechung sind die Sitzungen so für uns ein angenehmes und entspanntes Erlebnis.

Nerd

Wenn ich nicht grade zeichentechnische Dinge tue, dann modelliere ich gerne kleine Figuren und Schmuck, zocke mir die Seele aus dem Leib oder Bingewatche bei Netflix 😉
Außerdem bin ich seit gut 35 Jahren ein Fan von Anime und Manga und lerne seit einer Weile Japanisch.

Ihr könnt also davon ausgehen.. ich kenne so ziemlich alle Spiele seit 1998 und
habe Animes gesehen von denen ihr noch nie gehört habt 😉

Deswegen rennt ihr bei mir immer offene Türen ein wenn es um nerdigere Anfragen geht.en ein

 

Studioeinblicke

Ein paar Eindrücke aus dem Studio.